Independence Day

Heute feiert Indien die Unabhängigkeit von den Briten. Im ganzen Land werden zeremoniell Flaggen gehisst. Die Hauptfeierlichkeiten finden in New-Delhi mit einer grossen Militärparade statt und Modi hält mit einem orangen Turban eine Rede….

An Suriyan’s Schule wurde das offizielle Flag hoisting wegen Regen abgesagt und wir sind ehrlich gesagt nicht traurig darüber. Mir ist dies alles etwas zu viel Nationalismus.

In meinem Tagebuch vom 14. August 2008 habe ich noch einen passenden Text gefunden:

Ich warte vor der Schule auf Suriyan. Strahlend und stolz kommt er mit seinem Körbchen schliesslich zum Tor. An seinem T-Shirt leuchtet eine kleine Indienfahne, die er selbst gemalt hat. „Weisch morn isch e bsundrige Tag“, erklärt er mir. „Äs isch Independence Day u i ha frei“.

Inspiriert malt er daheim eine weitere Fahne. Danach will er unbedingt einen Stock haben, um sie daran zu befestigen. Ich biete ihm grosszügig eine Kochkelle an, aber damit ist er gänzlich unzufrieden. Schliesslich findet er einen langen Pinsel und klebt die Flagge daran fest. „U-A, India“, ruft er begeistert.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Happy Independence Day!

Von Irène in Indien

Seit über 12 Jahren lebe ich nun bereits mit meiner Familie in Chennai, meiner neuen Heimat.

Kommentar hinterlassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s