Vegetable Avial – Gemüse mit Kokosnuss

Korianderblätter

Das leckere Gemüse-Avial kommt ursprünglich aus den südindischen Bundesstaaten Kerala und Karnataka. Auch hier bei uns in Chennai (Tamil Nadu) kommt es ab und zu auf den Tisch.

Unser Rezept:

Zutaten:

  • 2 TL Mohnsamen
  • 1/2 frische Kokosnuss
  • 2-5 grüne Chili (je nach gewünschter Schärfe)
  • ein mittelgroßes Stück Ingwer
  • 2 Tomaten
  • 2-3 mittelgrosse Zwiebeln
  • ca. 400-500g Saison-Gemüse (Karotten, Erbsen, Blumenkohl, Bohnen, …)
  • 2 grosse bereits vorgekochte Kartoffeln
  • Curry- und Korianderblätter

Für das Tempering am Schluss:

  • 1/2 TL Senfsamen
  • 1/2 TL Kumin (Kreuzkümmel)
  • 1/2 TL halbierter Urad-Dal

Tempering oder auf Tamil Thalippu ist eine in der indischen Küche weit verbreitete Methode, bei der ganze oder gemahlene Gewürze in heißem Öl oder Ghee erhitzt werden und die Mischung einem Gericht zugesetzt wird.

Zubereitung:

1. 2 TL Mohnsamen anrösten und im Mixer zu einem groben Pulver mahlen

2. Die halbe Kokosnuss in kleinen Stücken, 2-4 grüne Chilis und Ingwer in kleinen Stücken in den Mixer geben. Rund 1.5 dl Wasser zugeben und das Ganze mit den Mohnsamen zusammen mixen, so dass eine flüssige Sauce entsteht. Diese Kokos-Chili-Ingwer-Sauce beiseite stellen, sie wird erst am Ende dem Gemüse beigegeben.

3. In etwas Öl die Zwiebeln gut dünsten

Zwiebeln andünsten

4. Klein geschnittene Tomaten dazugeben

Tomaten beigeben

5. Das klein geschnittene Gemüse beigeben. 1-1.5 TL Salz, 1/2 TL Kurkuma, einige Curryblätter und Wasser zugeben, sodass das Gemüse knapp gedeckt ist. Das Ganze rund 10-15 Minuten kochen lassen bis das Gemüse gar ist.

Gemüse beigeben

6. Die vorgekochten Kartoffeln schälen in kleine Stücke schneiden und etwas zerquetschen und dem Gemüse beigeben.

Kartoffeln

7. Die vorbereitete Kokos-Chili-Ingwer-Sauce beigeben und einmal kurz aufkochen lassen. (Kokosnuss sollte nicht lange gekocht werden.

Kokos-Sauce zugeben

8. Tempering: In etwas Öl der halbierte Urad-Dal, die Senfsamen  und den Kümmel frittieren bis die Senfsamen springen und zum Avial-Gemüse dazugeben.

9. Mit frischen Korianderblättern abschmecken und fertig!

Korianderblätter

Guten Appetit!

Von Irène in Indien

Seit über 12 Jahren lebe ich nun bereits mit meiner Familie in Chennai, meiner neuen Heimat.

Kommentar hinterlassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s