St.Thomas Mount – eine kleine Oase im Süden von Chennai

St. Thomas

Neulich fragte ich meinen Liebsten, ob wir nicht wieder mal zum St. Thomas Mount gehen könnten. Ich mag diese kleine grüne Oase auf dem Hügel, obwohl es auch hier immer viele Besucher hat.

St. Thomas Mount 4

St. Thomas Mount 5

Erstaunlicherweise war Prabhu sofort bereit. Kaum ging es den Hügel hinauf, schwebte er in Kindheitserinnerungen. „Schau! Dort haben wir immer Cricket gespielt. Da war unser Klassenzimmer, …“

Einige Jahre ging Prabhu hier zur Schule. Auch erzählte er immer wieder vom seinem Schulweg, der sich noch in die Länge zog, da auf der fünf Kilometer langen Strecke alle wichtigen Schulkameraden abgeholt wurden. Der Schulweg, der so über eine Stunde dauerte, war für die Freunde jedoch kurzweilig, vergnüglich und sie genossen das unbeschwerte Zusammensein.

Manchmal möchte ich die Zeit zurückdrehen und das Chennai vor 30 oder 40 Jahren sehen. Kein Verkehr, kaum Umweltverschmutzung und viele grüner muss es gewesen sein. Für Prabhu gab es damals nur das Eine: Cricket spielen! Vor der Schule, in der Pause und nach der Schule war Cricket seine Welt.

Wenn er von damals erzählt, leuchten seine Augen und ich sehe ihn als Kind vor mir.

St. Thomas Mount 3

Der heilige Apostel Thomas hatte es nach dem Tod Jesu scheinbar nach Indien gezogen. An der Malabarküste wirkte er und bekehrte die ersten Inder zu Christen. Danach soll er nach Chennai gegangen sein. Der Überlieferung nach wurde er im Jahr 72 auf dem St. Thomas Mount mit einem Speer getötet. Seine Überreste befinden sich heute in der St. Thomas Basilika in Mylapore.

Die Kapelle, die auf dem St. Thomas Mount steht, ist somit zu einem Pilgerort für die Christen in Indien geworden.

Papst john Paul 2
1986 hat der Papst Johannes Paul den St. Thomas Mount besucht.

St. Thomas Mount

Mir gefällt vor allem die ruhige und friedliche Stimmung, die hier herrscht. Umgeben von Bäumen bekommt man das Gefühl, der City etwas zu entfliehen. Auch einige Minuten in der Kirche zu sitzen, entschleunigt und bringt Ruhe. Von dem kleinen Hügel hat man zudem einen tollen Überblick über den südlichen Stadtteil von Chennai.

Aussicht St. Thomas Mount

St. Thomas Mount 2

Von Irène in Indien

Seit über 12 Jahren lebe ich nun bereits mit meiner Familie in Chennai, meiner neuen Heimat.

4 Kommentare

      1. Ja, klar. Es ist auch sehr schön da. Es ist wirklich interessant und da ich aus Polen bin und Johannes Paul des II gesehen habe, finde ich die Statue so schön 💖 liebe Grüße aus Deutschland 🇩🇪

        Gefällt 1 Person

Kommentar hinterlassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s