Nungu – die Frucht der Palmyra-Palme

nungu-ice-apple-1.jpeg

Es ist Nungu-Saison! Am Straßenrand werden die aubergine-farbigen, kugeligen Früchte der Palmyra-Palme wieder feilgeboten, die in Tamil Nungu genannt werden. Natürlich müssen wir auf dem Weg nach Pondicherry an einem Stand anhalten, denn die Nungu oder der Ice-Apple, wie die Engländer sagten, ist die ideale Erfrischung in der hochsommerlichen, subtropischen Hitze. Die nette Frau am Stand hat mit der Sichel bereits einige Früchte aufgeschlagen und die essbaren Nungu liegen in einem zugedeckten Topf bereit zum Verkauf. Doch erst muss man sich die gelartige Frucht verdienen und die hellbraune Haut, die sie eng umschließt, sorgfältig entfernen. Das ist von Hand gar nicht so einfach. Hat man dann die glitschige, durchsichtige Frucht endlich befreit, muss man sich erst etwas an die ungewöhnliche Konsistenz gewöhnen. Irgendwie erinnern sie mich immer an Silikon-Implantate. Wobei ich hier erwähnen möchte, dass ich diesbezüglich nur über bildliches Wissen verfüge!

Nungu Verkaeuferin

Nungu, Ice Apple 2

Der Geschmack ist süßlich, wässerig und sehr erfrischend. Für drei Stücke bezahlten wir 10 Rupees, rund 13 Cents. Die Nungu ist voller gesunder Sachen. Sie kühlt den Körper und enthält viel Vitamine und Mineralstoffe. Auch wirkt sie sehr entzündungshemmend und wird erfolgreich bei Haut-, Leber- und Tumorerkrankungen eingesetzt. Bei den momentanen Temperaturen, die nun bei 40 Grad und darüber liegen, ist der Ice Apple der ideale Snack für zwischendurch. Ich werde mir diesen Sommer mit Sicherheit noch mehr Nungu einverleiben.

Nungu geschaelt
Mit dem Messer geht das Schälen bedeutend einfacher.

Von Irène in Indien

Seit über 12 Jahren lebe ich nun bereits mit meiner Familie in Chennai, meiner neuen Heimat.

4 Kommentare

Schreibe eine Antwort zu Myriade Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s