Meine Freundinnen – die Klimaanlagen

Ich gebe es zu: Ohne AC (Air conditioning), wie man hier so schön sagt, hätte ich schon längst das Weite gesucht. Mit den tropischen Temperaturen, die hier herrschen, konnte ich mich noch nie richtig anfreunden. So habe ich die Klimaanlagen schon länger zu meinen besten Freundinnen auserkoren. In den ganz heißen Monaten (April, Mai, Juni),… Meine Freundinnen – die Klimaanlagen weiterlesen

Sweet Palmhörnchen Memories

Immer wieder werde ich auf meine Palmhörnchen angesprochen, die ich vor über einem Jahr in meinem Dampfabzug gefunden und von Hand grossgezogen habe. Die vielen süssen Bilder der zwei sind wohl in den Köpfen hängen geblieben. Mein Speedy scheint nicht überlebt zu haben. Ich vermute, dass er von einer Katze erwischt wurde. Rosa hingegen kommt… Sweet Palmhörnchen Memories weiterlesen

Hilfe! Krank in Indien

Indien hält für Touristen, aber auch für Einheimische ein umfangreiches Angebot an Viren und Bakterien bereit. Während sich das Immunsystem der Inder in der Regel an die Lebensbedingungen angepasst hat, so werden die Abwehrkräfte von Touristen doch arg auf die Probe gestellt. Was kann ich vor der Reise tun? Aus diesem Grund lohnt es sich… Hilfe! Krank in Indien weiterlesen

Karotten Poriyal – indisches Karotten-Gemüse

Zutaten: 4-5 Karotten in Stäbchen geschnitten Etwas Öl 2 Zwiebeln klein geschnitten 1 Stück Ingwer klein geschnitten 1-3 grüne Chilis einige Curryblätter Frische Korianderblätter 1/2 TL Senfsamen 1/2 TL Kumin (Kreuzkümmel) 1/2 TL gesplitterter Urad-Dal Salz nach Belieben 1 TL Kurkuma (Gelbwurz) 2 -3 EL gerösteter Gram-Dal (im Mixer zu Pulver gemahlt) oder geriebene Kokosraspel… Karotten Poriyal – indisches Karotten-Gemüse weiterlesen

Strassenhunde in Indien

Meine persönliche Einschätzung: Ich habe ein grosses Herz für die Strassenhunde Indiens. Zwei haben das Glückslos gezogen und dürfen nun als Familienmitglieder bei uns leben. Unsere Simba haben wir aus einem Strassenhund-Projekt adoptiert. Ihre Mutter wurde von einem Auto überfahren. Bei unseren Runden durchs Quartier spielte sie immer mit einer süßen Hündin, die einen kleinen… Strassenhunde in Indien weiterlesen

Masala Dosai – ich liebe es!

  Ich glaube, bei einer Schweizerin kann man mit Kartoffeln nichts falsch machen. So ist es auf jeden Fall bei mir. Kartoffeln in jeder Form sind immer willkommen. Sind sie zusätzlich mit einem leckeren Dosai umhüllt, schwebe ich auf Wolke 7! Masala Dosai gehört eindeutig zu meinen Favoriten in der südindischen Küche. Gerne teile ich mit euch mein Rezept:… Masala Dosai – ich liebe es! weiterlesen

Bohnen-Gemüse – Beans Poriyal

Grüne Bohnen mag ich, egal wie sie gekocht sind, eigentlich immer. Nur mit den Dörrbohnen, die meine Mutter manchmal im Winter gekocht hatte, konnte ich mich nie anfreunden. Auch hier in Indien mag ich Bohnen-Gemüse sehr. Hier unser Rezept für Bohnen-Poriyal: Zutaten: 1-2 Zwiebeln klein geschnitten 1-2 grüne Chilis klein geschnitten und halbiert 1 fingergrosses… Bohnen-Gemüse – Beans Poriyal weiterlesen

Der große Ärger als Auslandschweizerin

Am Montag habe ich wieder mal per Online-Banking meine Konten bei der Postfinance gecheckt. Da ist mir plötzlich aufgefallen, dass da pro Monat neu 5 Franken abgezogen werden. „Was soll das jetzt?“, frage ich mich. Die Schweizer Banken und Finanzinstitute sind am Geld von Auslandschweizer schon lange nicht mehr interessiert. Da werden so horrende monatliche… Der große Ärger als Auslandschweizerin weiterlesen

Upma – schnell gekocht und lecker

Upma setzt sich zusammen aus dem Tamilischen Uppu (Salz) und Maavu (Mehl). Das schnelle Gericht wird als Frühstück oder auch als Nachtessen gekocht. Da es wirklich schnell zubereitet ist, kommt es bei mir oft auf den Tisch. Zutaten: 1 Tasse Semolina (Sooji, Rawa, Hartweizegriess) ½ TL Senfkörner ½ TL Kumin (Kreuzkümmel) Etwas Urad-Dhal oder Bengal-Dhal… Upma – schnell gekocht und lecker weiterlesen

Kanchipuram – alle wollen Lord Athi Varadar sehen

Incredible India – ja, so ist es tatsächlich! Auch nach über zehn Jahren in diesem Land bringt mich Indien immer wieder zum Staunen. In Kanchipuram durfte Lord Athi Varadar (Avatar Vishnus) nach 40 Jahren im Tempelteich wieder einmal an die frische Luft. Dieses große Ereignis bringt mehrere Hunderttausend Gläubige aus ganz Indien in den Varadaraja… Kanchipuram – alle wollen Lord Athi Varadar sehen weiterlesen