Masala Vadai – südindischer Snack

Masala Vadai mit Kokoschutney
Masala Vadai mit Kokosnuss-Chutney

 

Masala Vadai oder auch Chana Vadai ist ein beliebter südindischer Snack zur indischen Tea time. Viele Straßenküchen verkaufen sie. Serviert werden die Vadai mit Chutney.

An Festtagen gehören bei uns Vadai immer dazu und werden mit dem Lunch serviert.

Hier unser Rezept:

Zutaten:

  • 200 g Bengal – oder Chana Dal
  • 50 g Toor-Dal
  • 5-10 g Reis
  • 3 Zwiebeln
  • 1 mittelgroßes Stück Ingwer
  • 5 -8 grüne Chilis
  • 7-9 Curry-Blätter
  • eventuell je nach Vorliebe: Minze, Korianderblätter, Kumin, wenig Kichererbsen Mehl (Besan), Zimt

Zubereitung:

200 g Bengal- oder Chana-Dal, 50 g Toor-Dal und 5-10 g Reis für 2 Stunden in heissem Wasser einweichen.

Eingeweichter Dal
Nach 2 Stunden Einweichzeit

Den eingeweichten Dal abschütten und gut abtropfen lassen.

Zwiebeln, Ingwer, Chilis, Curry-Blätter klein schneiden.

Alles klein geschnitten
Dal in den Mixer geben und leicht mixen, sodass eine grobe Teigmasse entsteht. Größere Stücke vom Bengal-Dal dürfen, d. h. sollen noch sichtbar sein.

Dal kurz gemixt
Ungefähr so sollte die Masse aussehen

Die Dal-Masse mit den klein geschnittenen Zutaten von Hand vermengen und Salz zugeben. Wer es mag, kann auch frische Minz- oder Korianderblätter dazugeben. Manche geben auch noch Kumin und etwas Zimt dazu.

Wenn sich die Masse nicht so gut bindet, kann man etwas Besan-Mehl dazugeben. Nun aus dem Teig kleine Bällchen rollen und flach drücken.

Vadai formen

Die Vadai sollten nicht zu dick sein, ansonsten werden sie beim Frittieren nicht ganz durchgebacken. Die Vadai im heißen Öl goldbraun frittieren und mit Chutney servieren.

Masala Vadai

Einen guten Appetit!

Verschiedene Chutney-Rezepte findest du hier:

Kokosnuss-Chutney:

https://meinlebeninindiendotblog.wordpress.com/2019/01/19/kokosnuss-chutney/

Tomaten-Chutney:

https://meinlebeninindiendotblog.wordpress.com/2019/07/08/tomaten-chutney/

Erdnuss-Chutney:

https://meinlebeninindiendotblog.wordpress.com/2018/11/21/erdnuss-chutney/

 

 

 

Von Irène in Indien

Seit über 12 Jahren lebe ich nun bereits mit meiner Familie in Chennai, meiner neuen Heimat.

6 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s