Ladoo – die Süssigkeit Indiens

Wir stehen mitten in den Navaratri Festlichkeiten und Diwali, das grosse Lichterfest rückt langsam und stetig näher. Die runden Süssigkeiten Ladoo dürfen da keineswegs fehlen. Es gibt unzählige verschiedene Ladoo-Rezepte. Heute habe ich ein neues Rezept mit Erdnüssen ausprobiert. Die Variante soll etwas gesünder sein und mit seinen vielen Proteinen und Nüssen Kraft und Energie… Ladoo – die Süssigkeit Indiens weiterlesen

Semiya Payasam – Süße Milch-Nudeln

Semiya Payasam oder Vermicelli Payasam ist eine einfache Payasam Variante, die schnell gemacht ist und immer gelingt. An Festtagen kommen die süßen Milch-Nudeln bei uns eigentlich immer auf den Tisch, so habe ich sie auch heute zu Beginn von Navaratri gekocht. Mehr über Navaratri findest du hier: https://meinlebeninindiendotblog.wordpress.com/2018/10/14/navaratri-neun-naechte-fuer-die-goettinnen/ Zutaten: ½ Becher Vermicelli Nudeln, Semiya Nudeln… Semiya Payasam – Süße Milch-Nudeln weiterlesen

Sieben Monate zu Hause – Plaudern aus meinem indischen Alltag

Fast sieben Monate sind wir nun zu Hause. Einmal pro Woche gehe ich gemeinsam mit meinem Mann einkaufen und abends drehe ich mit unseren Hunden eine Runde durchs Quartier. Das ist mein einziger Außenkontakt. Wenn wir das Haus verlassen, ist ein Mundschutz selbstverständlich, auch bei 35 Grad tropischen Temperaturen. Dass sich einige Menschen in Europa… Sieben Monate zu Hause – Plaudern aus meinem indischen Alltag weiterlesen

Murukku – südindischer Snack selbst gemacht

Murukku ist ein berühmter und beliebter Snack in Südindien. Die knusprigen Murukku werden aus Urad-Dal und Reismehl hergestellt und dürfen an Festtagen nicht fehlen. Diwali rückt langsam näher – vielleicht ein Anlass, die leckeren Murukku auszuprobieren. Zutaten: ¼ Becher Urad-Dal 1 ¼ Becher feines Reismehl 1 EL Butter 1 TL Kumin (Kreuzkümmel) 1 Prise Asafötida… Murukku – südindischer Snack selbst gemacht weiterlesen

Weißkohl Poriyal – indisches Weißkohlgemüse

Zutaten: ¼ bis ½ Teil von einem Kohlkopf klein geschnitten (je nach Größe) 2 bis 3 Zwiebeln klein geschnitten (je nach Größe) 1 Stück Ingwer klein geschnitten 1=3 grüne Chilis einige Curryblätter frische Korianderblätter ½ TL Kumin (Kreuzkümmel) ½ TL halbierter Urad-Dal ½ = 1 TL Kurkuma (Gelbwurz) Salz nach Geschmack 2=3 EL gerösteter Gram=Dal… Weißkohl Poriyal – indisches Weißkohlgemüse weiterlesen

Elefantenfuß-Yam

Verschiedene Yam-Wurzeln spielen eine wichtige Rolle in der südindischen Küche. Viele dieser Knollen habe ich erst hier in Indien zum ersten Mal gesehen und natürlich auch gegessen. Ein sehr beeindruckendes Exemplar ist der Elefantenfuß, auf Tamil „Karunai Kizhangu“ oder auf Hindi „Suran“. Die riesigen, erdigbraunen Wurzelknollen erreichen fast Fußballgröße. Bei uns kommt Elefantenfuß recht oft… Elefantenfuß-Yam weiterlesen