Gebratene Kochbananen

Ein Gemüse, das ich neu hier in Indien kennenlernte, ist die Kochbanane. Wir mögen sie sehr gerne gebraten.

Auch in Afrika und Lateinamerika gehören sie oft auf den Speiseplan. Zu den Kochmethoden gehören Braten, Backen und Kochen. Kochbananen sind eine fettarme Quelle für stärkehaltige Kohlenhydrate und Ballaststoffe. Sie enthalten viele wertvolle Vitamine und Mineralstoffe, einschließlich Vitamin C und Kalium.

Zutaten:

• 2 Kochbananen in Stücke geschnitten

• Chilipulver-Gewürzmischung

In Indien hat praktisch jede Familie ihre eigenen Gewürzmischungen, die Masala genannt werden. Unsere Familien-Gewürzmischung wird aus folgenden Zutaten gemahlen: 200 g rote Chilis getrocknet , 100 g Toor-Dal, ein halbes Bündel Korianderblätter, 400 g Koriandersamen und eine Handvoll Pfefferkörner. Die Gewürze und Korianderblätter einzeln ohne Öl in einer Pfanne rösten, abkühlen lassen und danach zusammen im Grinder fein mahlen. Ihr könnt diese auch als einzelne Gewürze (Chilipulver, Pfeffer, Korianderpulver) im ungefähren Verhältnis dazugeben. Ich poste hier das Originalrezept unserer Familie. Wir essen scharf. Daher rate ich die roten Chilis oder das Chilipulver nach Geschmack und Verträglichkeit anzupassen.

• Kurkuma (Gelbwurz)

• Salz

• Tamarinde

• Senfsamen, Kumin und halbierter Urad-Dal (Split Urad Dal)

• 7-10 Curryblätter

• Ev. frische Korianderblätter

Zubereitung:

• Kochbananen schälen und in gleichgroße Stücke schneiden. Die frisch geschnittenen Stücke in Wasser legen, da sie sonst braun werden.

• Eine Marinade mit der Chili-Gewürzmischung, Kurkuma, Salz und Tamarinde vorbereiten. Dazu die Tamarinde in heißem Wasser einlegen, nach dem Abkühlen mit der Hand vermischen und danach das filtrierte Wasser in eine Schüssel geben. Rund 2 EL Chili-Gewürzmischung, 1TL Kurkuma und 11/2 TL Salz dazugeben und gut rühren. Danach noch rund 2 dl Wasser dazugeben und gut verrühren.

• Die Kochbananen-Stücke für 5 Minuten in die Marinade geben, sodass alle Stücke mit Marinade bedeckt sind.

• In einer Bratpfanne 2 EL Öl erhitzen. ½ TL Senfsamen, ½ TL kleiner gesplitteter Urad-Dal und ½ TL Kumin (Kreuzkümmel) dazugeben und frittieren, bis die Senfsamen springen.

• 7-10 Curryblätter dazugeben.

• Nun die Kochbananen mit der Marinade und dazugeben und auf mittlerer Stufe köcheln lassen.

• Wichtig ist, dass es anfangs genügend Flüssigkeit hat, da die Bananen gekocht werden müssen. Die Kochbananen sollten mit der Marinade gedeckt sein.

• Auf kleiner Stufe köcheln lassen, bis die Flüssigkeit voll verdampft ist.

• Am Rand etwas Öl dazugeben und die Kochbananen bei mittlerer Hitze anbraten bis sie goldbraun werden.

• Wer es mag, kann die Kochbananen mit frischem Koriander servieren.

Einen guten Appetit!

Von Irène in Indien

Seit über 12 Jahren lebe ich nun bereits mit meiner Familie in Chennai, meiner neuen Heimat.

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s