Nach dem Regen folgt Sonnenschein – Neues aus meinem Leben in Indien

Es stinkt nach Scheiße. Vor einigen Tagen hinter unserem Haus und jetzt vor dem Haus, so bleibt unsere Haustür, die sonst eigentlich immer offen steht, diese Tage geschlossen. Die Kanalisation scheint durch den vielen Regen an ihre Grenzen zu kommen. Der Zyklon Nivar ist Ende November gnädig an uns vorbeigezogen. Netterweise schwächte er sich ab,… Nach dem Regen folgt Sonnenschein – Neues aus meinem Leben in Indien weiterlesen

Wie sicher ist Indien?

Sicherheit ist immer ein subjektives, persönliches Empfinden. Wer Indien bereist oder sogar dort lebt, erwartet in der Regel auch nicht die gleichen Sicherheitsstandards wie in Deutschland, Österreich oder der Schweiz. In diesem Artikel möchte ich die zwei großen Sicherheitsthemen „Sicherheit als Frau“ und „Straßenverkehr“ ausblenden, denn darüber habe ich schon mehrfach geschrieben und berichtet. Sicherheit… Wie sicher ist Indien? weiterlesen

Im indischen Lockdown – 10. Juli 2020

Wie die Zeit vergeht! Erst lag der Juli in weiter Ferne und ich war voller Zuversicht, dass dieser Spuk bis dahin ein Ende finden würde. Weit gefehlt. In Indien steigen die Covid-19-Fälle weiter an. Heute Morgen ein neuer Höchstwert von 26‘506 Fällen und 475 Toten in den letzten 24 Stunden. Weltweit steht Indien mittlerweile mit… Im indischen Lockdown – 10. Juli 2020 weiterlesen

Im indischen Lockdown – 30. Juni 2020

Seit dem 19. Juni stehen wir in Chennai wieder unter einem strikten Lockdown. Trotzdem steigen die Covid-19-Fälle weiterhin an. „Highest spike in a day, single biggest spike, …“, ich mag es kaum noch hören. Heute Morgen liegen die offiziellen Fallzahlen Indiens bei 548‘318 mit 16‘475 Todesfällen. Wie hoch die Zahlen wirklich sind, kann man nur… Im indischen Lockdown – 30. Juni 2020 weiterlesen

Von helvetischen Superkräften, der Hilflosigkeit und der indischen Polizei

Gestern kam mir plötzlich die junge Frau wieder in den Sinn, der ich vor ein paar Jahren geholfen habe oder jedenfalls helfen wollte oder eigentlich dazu gedrängt wurde zu helfen. Wie es ihr wohl ergangen ist? Die Geschichte liegt schon etwas länger zurück, sicher 2 oder sogar 3 Jahre. Ich war mit meiner indischen Freundin… Von helvetischen Superkräften, der Hilflosigkeit und der indischen Polizei weiterlesen

Happy Independence Day

Heute am 15. August feiert Indien die Unabhängigkeit von Großbritannien. Es ist ein nationaler Feiertag, der sehr patriotisch gefeiert wird. So wird vielerorts, vor allem auch an Schulen, die indische Flagge gehisst und die Nationalhymne gesungen. Obwohl man sich heute einen „Happy Independence Day“ wünscht, ist der geschichtliche Hintergrund der Unabhängigkeit Indiens eigentlich ein schrecklich… Happy Independence Day weiterlesen

Narendra Modi – der große Sieger der indischen Parlamentswahlen

Der gigantische Sieg der hindu-nationalistischen Partei BJP (Bharatiya Janata Party) ist vor allem auf den gut organisierten Wahlkampf und das Charisma des Premierministers Narendra Modi zurückzuführen. In den Medien war er in der Rolle des Landesvaters stets präsent, sprach die wichtigen Themen an und setzte auch die sozialen Medien geschickt ein und holte sich so… Narendra Modi – der große Sieger der indischen Parlamentswahlen weiterlesen

Indien wählt

Zwischen dem 11. April und dem 19. Mai wird in Indien das Unterhaus des indischen Parlaments, die Lok Sabha, gewählt. Heute ist es in Tamil Nadu soweit. Mein Mann und meine Schwiegereltern brechen bereits kurz nach 7 Uhr auf, um ihre Stimmen abzugeben. Die Schulen sind heute alle geschlossen und viele werden als Wahllokale gebraucht.… Indien wählt weiterlesen

Im Land der Sikhs – die Operation Blue Star

Bereits in den 1940er Jahren gab es im Punjab Bestrebungen einen eigenen unabhängigen Staat zu gründen.

In den 70er und 80er Jahren bekam diese Idee neuen Auftrieb. Die religiösen Minderheiten fühlten sich von der zentralen Regierung kaum vertreten. Jarnail Singh Bhindranwale entpuppte sich immer mehr zum Kopf dieser extremistischen Separationsbewegung. In seinen Reden sprach er vor allem der Jugend aus der Seele und konnte bald eine große Gruppe junger Menschen für sich und seine Ziele gewinnen. Khalistan, so sollte das neue Land der Sikhs heißen, lag jedoch in weiter Ferne.