Meine indische Gewürzküche

Je länger ich in Indien lebe, desto mehr wächst die Anzahl meiner Gewürze. Ich würde schätzen, dass sich meine Gewürze mindestens verdreifacht haben. Auch viele selbst gemachte und gekaufte Gewürzmischungen haben einen festen Platz in meinem Gewürzregal erobert. Ein Begriff, der in der indischen Küche immer wieder zu Missverständnissen und Verwirrung führt, ist Curry. Das… Meine indische Gewürzküche weiterlesen

Amla – die indische Wunderwaffe

Sie sehen unscheinbar, fast bescheiden aus in ihrem hellgrünen, kugelrunden Look. Doch der Schein trügt. Die Amla, die indische Stachelbeere, hat achtmal so viel Vitamin C wie eine Orange und zweimal so viele Antioxidantien wie die Acai-Beeren. Die hellgrüne Frucht hat ihren Namen aus dem Sanskrit. „Amlaki“ bedeutet Nektar des Lebens. In der ayurvedischen Heilkunde… Amla – die indische Wunderwaffe weiterlesen

Der Currybaum – Gewürz und Heilmittel

Vor zwei Jahren habe ich in meinem Dachgarten zwei kleine Zweige des Currybaumes gepflanzt. Die beiden Zweiglein sind inzwischen zu prächtigen Büschen herangewachsen, sodass wir uns selbst mit Curryblättern versorgen können. Curryblätter gehören in der südindischen Küche immer und überall dazu. Die Curryblätter geben den Gerichten mit ihrem wundervollen und unverwechselbarem Aroma Geschmack, aber auch… Der Currybaum – Gewürz und Heilmittel weiterlesen

Die gelbe Wunderwurzel Kurkuma

„Add some Turmeric Powder, it’s antiseptic.“ Immer wieder höre ich dies beim Kochen mit meinem Schwiegervater. Fast für alle Gerichte verwenden wir Kurkuma, wie das gelbe Gewürz bei uns genannt wird. Oft nur in kleinen Mengen, denn der erdige Kurkuma-Geschmack soll nicht überwiegen. In fertigen Curry-Gewürzmischungen ist Kurkuma immer von der Partie und sorgt für die gelbliche Farbe.