Nach dem Regen folgt Sonnenschein – Neues aus meinem Leben in Indien

Es stinkt nach Scheiße. Vor einigen Tagen hinter unserem Haus und jetzt vor dem Haus, so bleibt unsere Haustür, die sonst eigentlich immer offen steht, diese Tage geschlossen. Die Kanalisation scheint durch den vielen Regen an ihre Grenzen zu kommen. Der Zyklon Nivar ist Ende November gnädig an uns vorbeigezogen. Netterweise schwächte er sich ab,… Nach dem Regen folgt Sonnenschein – Neues aus meinem Leben in Indien weiterlesen

Trinkwasser ist in Indien Luxus

Jahrelang hatte er uns gute Dienste geleistet. Doch nun hat der weiße Kasten seinen Geist aufgegeben. Prabhu telefoniert lange mit dem Kundendienst und entscheidet sich schließlich dazu, einen neuen Water Purifier (Wasserfilter) zu kaufen. Wieder von der Firma Kent, aber das neue Modell mit Digital-Display. „Hat dich Hema im hellblauen Saree wieder überzeugt?“, spotte ich.… Trinkwasser ist in Indien Luxus weiterlesen

Im indischen Lockdown – 10. Juli 2020

Wie die Zeit vergeht! Erst lag der Juli in weiter Ferne und ich war voller Zuversicht, dass dieser Spuk bis dahin ein Ende finden würde. Weit gefehlt. In Indien steigen die Covid-19-Fälle weiter an. Heute Morgen ein neuer Höchstwert von 26‘506 Fällen und 475 Toten in den letzten 24 Stunden. Weltweit steht Indien mittlerweile mit… Im indischen Lockdown – 10. Juli 2020 weiterlesen

Der Goldesel-Effekt in Indien

Der Goldesel im Märchen „Tischlein deck dich“ hat mich immer besonders beeindruckt. Schnell „bricklebrit“ flüstern schon scheißt das Eselchen Goldtaler. Wer hätte nicht gerne so ein Grautier im Stall oder sogar im Haus? Und was könnte man nicht alles von diesem Gold kaufen? Der berühmte Psychoanalytiker Sigmund Freud setzte zu seinen Lebzeiten wahrscheinlich nie einen… Der Goldesel-Effekt in Indien weiterlesen

Der alte Mönch um Mitternacht

Genervt liege ich im Bett und drehe mich unruhig von einer Seite auf die andere. Vor etwa 15 Minuten hat es laut „Piep“ gemacht und der Strom ist ausgefallen. Das inzwischen so beruhigende, vertraute Rauschen der Klimaanlage ist verstummt und ich höre sogar die Uhr ticken. Langsam und stetig wird es wärmer im Raum. „Ich… Der alte Mönch um Mitternacht weiterlesen

Ein augenfreundliches Müesli – aus meinem Alltag in Indien

Gestern wollte ich zum Mittagessen Reis kochen. Ich öffnete die Vorratsdose und sah die ärgerliche Überraschung. Ameisen über Ameisen hatten es sich in meinem Reis gemütlich gemacht. Die kleinen Roten waren es, die kommen praktisch überall rein. In diesen Fällen gibt es nur eins: Man muss den Reis auf Metalltellern ausbreiten und an die brütende Sonne legen …

Chaotischer Umzug – aus meinem indischen Alltag

Es ist so weit! Heute ziehen wir um. Wir verlassen unser Häuschen in der Office Colony und ziehen zu meinen Schwiegereltern in die obere Wohnung. Ich bringe Suriyan zum letzten Mal in die Playschool, denn beim Packen und Laden werden wir froh sein, wenn unser Wildfang uns nicht auch noch beschäftigt. Für die Playschool Aunties besorge ich zum Abschied rote Rosen, für die Kinder Schokolade.

Um 10 Uhr trifft der Lastwagen inklusive Zügelmannschaft ein. Die fünf Männer sind schnell zur Sache. Zack, zack geht es nur. Alles wird irgendwie, ohne großes Nachdenken auf den Lastwagen geladen …

Der Schreiner und die Moskitos – aus meinem indischen Alltag

Heute früh habe ich sicherlich gegen 20 Moskitos mit unserem elektrischen Moskito-Schläger getötet. Es ist Moskito-Saison und ich hasse diese fliegenden Blutsauger! Wenn ich bedenke, wie viele Moskitos ich bereits ins Nirwana geschickt habe, wundert es mich, dass immer noch so viele übrig sind. Langsam hege ich den Verdacht, dass unser Haus von den Moskitos bevorzugt wird. Ob es das arische Blut ist, das in meinen Adern fließt?